Lang, lang ists her seit meinem letzten Beitrag. Und zwar ging der letzte Artikel im November 2013 raus. Jesas. Ungeplant und zum Teil doch geplant. Wie einige vielleicht wissen, läuft nebenher noch mein anderes Blog: traveldog.at. Meine zwei Hunde sind mir das beste was mir je passiert ist. Ohne sie wäre ich vermutlich nie auf einen Gipfel geklettert oder hätte nie mit dem Laufen angefangen. Die ganzen Touren und das Schreiben fordern natürlich Zeit. Neu hinzugekommen ist unser neuer Online-Magazin – traveldog-magazin.at. Das natürlich auch mit Inhalt gefüllt werden will.

Häkel- bzw. Stricktechnisch war ich die letzten zwei Monate nicht untätig. Meine Super-Mario-Decke sowie meine Summer Nights Decke werden fleißig weitergehäkelt. Auch habe ich zwei Mützen gestrick. Ja gestrickt. Vielleicht schaff ich es, euch ein paar Bilder davon zu posten. Somit wird es vor zu ein paar Artikel den Weg hin rein finden.

So wie heute. Grund war, dass meine Bobble-Mütze so großen Anklang gefunden hat. Viele wollten Wissen woher ich die Anleitung hatte und welche Wolle ich verwendet habe.

Anbei nun der Link. ACHTUNG: in Englisch und NICHT von mir. :-)
Es wäre von Vorteil, wenn ihr englische Häkelschrift lesen könnt, oder ihr googelt nach einer der vielen Englisch-Deutsch Übersetzungen. Wer hier nicht fündig wird, bitte melden.

Wenn ihr Fragen zur Mütze habt oder sonstiges, bitte auch melden. Es würde mich SEHR SEHR freuen, wenn ich ein paar Bilder von euren Werken hier online stellen dürfte. Also wer mag, schickt mir einfach ein Bild seiner Mütze und ich stelle es hier ein. :-)

Viel Spass beim nachhäkeln.